Kleines Kombi-Parallelogramm EKP

Kleines Kombi-PP EKP - Der Spezialist

  • Reihenweiten 20 bis 40 cm (bei größeren Reihen mehrere PP/Reihe und kombinierbar mit MPP)
  • Arbeitsbreiten bis 9 m
  • Durchgangshöhe 60 cm
  • Druckrolle 200 x 67 mm

Das neue Einzelparallelogramm EKP hat eine integrierte Vibromesserführung. Bei jeder Reihenweite, egal ob 20 cm, 50 cm oder 75 cm ist eine exakte Tiefenführung des Messers sichergestellt. Entscheidend im Biobetrieb, damit keine schlafenden Unkrautsamen (Lichtkeimer) an die Oberfläche befördert werden. Bei Parallelogrammen, die mehrere Messern führen, können Unkrautnester entstehen. Die Einzelmesserführung beim EKP verhindert dies. Erstmals kann an dieses neue EKP Parallelogramm auch die Fingerhacke und der Unkrautstriegel installiert werden. Für Schlepper mit wenig Aushubhöhe kann das EKP dreistufig in der Durchfallhöhe eingestellt werden. 

Optitronic-Kamerasteuerung (3D)

Mit 25 Bildern pro Sekunde analysiert die 3D-Kamera den Reihenverlauf und gibt die notwendigen Korrektursignale an die hydraulischen Steuerräder weiter, die dann die Lenkarbeit leisten. Sogar sehr junge Pflanzen werden von der Kamera erfasst. Fällt das Signal aus, z.B. bei zugewachsenem Bestand oder fehlenden Kulturpflanzen, steuern die Räder auf Geradeaus. Die Kamera verfügt über eine Mehrreihenerkennung (bis zu 5) und gewährleistet auch bspw. bei fehlenden Aufgang in der Reihe stets eine 100% Reihenführung.

Die Claas Optitronic-Kamerasteuerung ist kombinierbar mit:

  • AV4 - Parallelverschiebung auf Verschiebewellen für Hackmaschinen bis 5m
  • AV5 - Parallelverschiebung mit Parallelogramm für Hackmaschinen von 4,5 bis 9m
  • AV10 - Radsteuerung 7.00 x 12 
Vibromesser

Vibromesser

Die Vibromesser sind halbgefederte Werkzeuge, die eine exakte Arbeitstiefe und einen kapillar- und verstopfungsfreien Praxiseinsatz ermöglichen. Die Vibro-Oberfeder ist in Stärke und Form so gestaltet, dass sich beim Einrollen automatisch der günstigste Einzugswinkel ohne Veränderung der Arbeitstiefe einstellt. Sie erhöht die Krümelwirkung, das Freilegen von Unkräutern und lässt zudem eine Werkzeugeinzelverstellung zu, z.B. bei Spuren tiefer oder an der Pflanzenreihe höher.

Weiteres Schmotzer Zubehör Hackgeräte

Hackgeräte von Schmotzer lassen sich kundenspezifisch ausrüsten, denn jeder Standort ist anders. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir diskutieren Ihre Vorstellungen Ihrer individuellen Wunschmaschine.

Band- und Unterblattspritzen

Die Bandspritzbehälter sind in den Größen 300, 400 und 600 l mit einer 70 l-Aufsteckpumpe und Aufbauteilen für Sägeräte und Hackmaschinen erhältlich. Ferner kann zusätzlich ein erweiterter Tank in der Front mit größerer Kapazität genutzt werden. In Kombination mit Hackmaschinen können die Bandspritzdüsen vor dem MPP und Kombi-PP oder danach zur Versiegelung montiert werden.

Fingerhacke

Die SCHMOTZER Fingerräder sind zur Unkrautbekämpfung in der Reihe und Bodenlockerung sehr gut geeignet. Die schräglaufenden, hochverschleißfesten Fingerräder sind allseitig einstellbar und in ihrem Aggressionswinkel an das Wachstumsstadium der Nutzpflanze anpassbar. Bei noch jungen Pflanzen werden die Fingerräder um 40 Grad geneigt und maximal 4 cm an die Wurzel herangeführt. Die Kulturpflanze wird nicht verletzt, durch die entstehende Häufelwirkung werden die kleinen Unkräuter in der Reihe verschüttet und deren Wachstum somit unterbrochen. Ist die Kulturpflanze größer und stabiler werden die Fingerräder aggressiver eingestellt (20 Grad) und näher zusammengeführt, sodass diese auch in der Reihe arbeiten und die entstandene Anhäufelung aus dem vorherigen Arbeitsgang wieder optimal verteilen und die Unkräuter an der Oberfläche zum Abtrocknen ablegen. Die exakte Höhenführung übernimmt das Parallelogramm. Die Fingerräder sind mit 300 mm (Reihenweiten < 40 cm) oder 370 mm (Reihenweiten >40 cm) Durchmessern verfügbar.

Das Sternpallelogramm ermöglicht beste Bodenanpassung der Finger längs und quer zur Pflanzenreihe. 

Reihendüngerstreuer

Voraussetzung für exaktes Ausbringen von Dünger, auch bei geringsten Mengen, sind geschwindigkeitsabhängige Dosierwalzen und ein schlupffreier Antrieb. Im Schmotzer-Reihendüngerstreuer
drehen die zentral angetriebenen Dosierwalzen in den tiefen trichterförmigen Ausläufern des Düngerbehälters. Diese Bauweise sorgt für eine gleichmäßige, restlose Entleerung auch in Hanglagen und dosiert bei unterschiedlichster Düngerbeschaffenheit genau.

Anbauvarianten Hackmaschinen

Dank zuverlässiger Steuerungssysteme arbeiten immer mehr Hackmaschinen im Heck. Dennoch bietetSchmotzer nach wie vor die praktischen Anbauvarianten für Front- und Zwischenachse. Besonders attraktiv wird  der Frontanbau mit einem Vorbauträger, welcher es ermöglicht die Hacke in der Front oder automatisiert mittels Kamerasteuerung im Heck zu fahren. Besonders bei sehr frühen Hackgängen, kann dieses System die Vorteile ausspielen.

Hackschutzrollen

Die Hackschutzrollen sind für verschiedene Kulturen bis zum Reihenschluß eine weitere notwendige Zusatzoption. Sie schützen die Kulturpflanzen vor Erdkluten und Staub und lassen auch eine höhere Fahrgeschwindigkeit zu. Damit es zu keiner Pflanzenbeschädigung kommt, lassen sich bei SCHMOTZER die Zahnschutz- oder auch Rundschutzrollen kettengliedweise entlasten. Die Schutzrollen werden dann vom Blatt angetrieben und laufen in der gleichen Geschwindigkeit mit. Somit gibt es keine Pflanzenbeschädigungen.
Zahnschutzrollen sind auf breites oder schmales Band einstell-, und drehbar, s. Bilder.

  • Vibromesser
  • Fingerhacke
  • AV1-Feinsteuerung ohne Hydraulik
  • Weiteres Schmotzer Zubehör Hackgeräte
  • Reihendüngerstreuer
  • Anbauvarianten Hackmaschinen
  • Rollstriegel
  • Optitronic-Kamerasteuerung (3D)
  • Band- und Unterblattspritzen
  • Hackschutzrollen

Video Schmotzer Hacke


EKP mit Optitronic 3D Kamerasteuerung


Imagebroschüre > Download

Prospekt > Download

Flyer > Download